- Fahrzeugkomplett und -teilumbauten

- Fahreignungsbegutachtung

- Reale Kräftemessungen

- Fahrschule

Unsere Erfahrung:

Behindertenumbauten

  für Fahrzeuge aller Art

Anpassungen an jede Behinderung

über 45 Jahre Erfahrung

BTW - für Fahrdienstleister

innovatives Denken
durchdachte Lösungen
individuelle Anpassungen
deutsch english - under construction!

Elektronisches Gas/Bremssystem

Auch bei sehr geringer Restkraft in einer Hand, ja sogar noch mit einem Finger, kann ein Kfz verkehrssicher gebremst und beschleunigt werden.
Die vorhandenen Kräfte können bei Bedarf und auf Wunsch in unserem Messmobil ermittelt werden.
Das Gas/Bremssystem ist elektronisch geregelt. Die Ansteuerung der Pedale von Gas und Bremse erfolgt über Elektromotoren.
Die Betriebssicherheit des Gas/Bremssystems ist durch eine Zweikreis - Anlage gewährleistet.
Es ist geprüft nach EWG - Richtlinie 71/320 in der Fassung EWG 98/12 und erfüllt alle Vorgaben der EMV (95/54/EC und 89/336/EEC).
Das im Fahrzeug vorhandene Original - Bremssystem bleibt durch den Einbau unverändert. Das Fahrzeug kann also ohne jeden weiteren Umbau von einem behinderten und einem nichtbehinderten Fahrer geführt werden.

Elektronisches Gas/Bremssystem -
Bedienung über Dreizack

Rudolf Zawatzky mit einem seiner besten
Freunde Eberhard Franz.

boesemann_bearb

Seite als PDF