- Fahrzeugkomplett und -teilumbauten

- Fahreignungsbegutachtung

- Reale Kräftemessungen

- Fahrschule

Unsere Erfahrung:

Behindertenumbauten

  für Fahrzeuge aller Art

Anpassungen an jede Behinderung

über 45 Jahre Erfahrung

BTW - für Fahrdienstleister

innovatives Denken
durchdachte Lösungen
individuelle Anpassungen
deutsch english - under construction!

Handbediengerät Heidelberg ZD

Bei der Bedienung des Handgerätes ZD (Ziehen-Drücken) erfolgt das Bremsen durch Drücken in Richtung Armaturenbrett bzw. das Gasgeben durch Ziehen des Bedienhebels nach hinten.
Die Feststellvorrichtung kann bei einem Ampelstopp oder beim Wechseln des Wählhebels in eine andere Fahrstufe einfach über den im Griff des Handgerätes integrierten Tastschalter bedient werden.
Das Handgerät ZD kann bei Pkw rechts und bei Kleinbussen rechts oder links eingesetzt werden.
Die überzeugenden Vorteile für das Handgerät ZD sind: sein einfacher Ein- und Ausbau, keine Veränderung der Fahrzeugverkleidungen, leichte Rückrüstung des Fahrzeugs. Bei einem Fahrzeugwechsel kann das Grundgerät übernommen werden, lediglich der fahrzeugspezifische Montagesatz muss neu beschafft werden.
Das Handgerät wird mit einem Lederknauf und Echt-Leder-Verkleidung geliefert. Individuelle Anpassung des Handgerätes in Form, Funktion, Höhe und Bedienbarkeit ist möglich.

Seite als PDF
Zusätzliche Produktinformationen als PDF

Gas geben: Ziehen des Handgerätes nach hinten
Bremsen: Drücken in Richtung Armaturenbrett

OK_HD ZD OK_HD ZD-1