- Fahrzeugkomplett und -teilumbauten

- Fahreignungsbegutachtung

- Reale Kräftemessungen

- Fahrschule

Unsere Erfahrung:

Behindertenumbauten

  für Fahrzeuge aller Art

Anpassungen an jede Behinderung

über 45 Jahre Erfahrung

BTW - für Fahrdienstleister

innovatives Denken
durchdachte Lösungen
individuelle Anpassungen
deutsch english - under construction!

Heckeinstieg

Renault Kangoo mit Heckklappe

Neu Neu Neu Neu Neu Neu Neu

Kangoo_Juli2006_37_web

VW Caddy Aktiv

►Rollstuhlfahrer

Caddy Aktiv Zawatzky_1

Bei verschiedenen Kfz-Typen kann der Fahrzeugboden im Heckbereich ausgeschnitten und tiefergelegt werden. Die so erreichte vergrößerte Innenhöhe ermöglicht es, im Rollstuhl in das Fahrzeug zu fahren. Somit entfällt das Umsetzen auf den Autositz.

Diese Variante ist eine einfache und schnelle Lösung für die Mitnahme eines Passivfahrers in einem Pkw der Kompaktklasse.

Durch eine optional einbaubare Absenkhydraulik kann das Fahrzeugheck zusätzlich abgesenkt werden, um den Neigungswinkel der Rampe noch flacher zu gestalten.

Fordern Sie bitte unsere Sonderprospekte an.

Umbaumöglichkeiten bestehen für viele Fahrzeugtypen, unter anderem für:
Citroen Berlingo, Chrysler Voyager, Ford Tourneo Connect, Mercedes, Opel Combo Tour, Renault Kangoo, Fiat Doblo, VW Caddy

Opel Combo mit Heckflügeltüren

Combo_Tuer_01a

VW Caddy mit Rampe - auf Wunsch
in Wagenfarbe lackiert

Caddy02

Das Fahrzeug für den selbstfahrenden Rollstuhlfahrer. Kein Umsteigen notwendig, Einfahrt durch den Heckeinstieg bis zum Lenkrad. Keine Hilfsperson nötig, völlig unabhängig.

YouTube-Video VW CADDY

Seite als PDF

Heckausschnitt beim Ford Tourneo Connect
mit zusätzlicher Absenkung der Hinterachse

>> mehr >>

FordConnect_01