- Fahrzeugkomplett und -teilumbauten

- Fahreignungsbegutachtung

- Reale Kräftemessungen

- Fahrschule

Unsere Erfahrung:

Behindertenumbauten

  für Fahrzeuge aller Art

Anpassungen an jede Behinderung

über 45 Jahre Erfahrung

BTW - für Fahrdienstleister

innovatives Denken
durchdachte Lösungen
individuelle Anpassungen
deutsch english - under construction!

Firmengeschichte         Unser Team           Referenzen          Zawatzky in der Presse               Service

Mehr als 45 Jahre modern

Bereits in den 60er Jahren erkannte Rudolf Zawatzky als einer der ersten in Europa, dass es insbesondere für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht nur ein Bedürfnis, sondern eine Notwendigkeit ist, im Alltag (auto-)mobil zu sein.

Weltweit erste Fahrausbildung von Ohnarmern

Neben dem Fahrschulbetrieb entwickelte und installierte Rudolf Zawatzky in einer eigenen Werkstatt Umbauten, die behinderten Menschen das selbständige Fahren von Automobilen ermöglichten.
1965 führte die Fahrschule Zawatzky als erste weltweit die Ausbildung von Ohnarmern durch – ein Richtung weisender Schritt für behinderte Menschen und für das Unternehmen.

Einer der führenden Umrüster für behindertengerecht umgebaute Fahrzeuge in Deutschland und Europa

Inzwischen gehört die Mobilcenter Zawatzky GmbH zu den führenden Umrüstern behindertengerechter Fahrzeuge in ganz Europa und ist unter anderem Gründungsmitglied der European Mobility Group (EMG), in der sich Umbaufirmen aus ganz Europa zusammengeschlossen haben. Bei der Gründung des nationalen Pendants, dem Verband der Fahrzeugumrüster für mobilitätseingeschränkte Personen (VFMP), war das Mobilcenter Zawatzky richtungsweisend beteiligt. Beispiele dafür sind die von uns eingeführte Linear-Hebel-Lenkung (LHL) und das Handbediengerät Heidelberg, mit dem es Tetraplegikern im Jahr 1967 erstmals möglich war, selbstständig Auto zu fahren.

Der Entervan schließlich, den wir im Jahr 1992 erstmalig in Europa vorgestellt haben, ist ein komplexer und sehr individuell anpassbarer Umbau des Chrysler Grand Voyager, der das Autofahren aus dem Rollstuhl heraus ermöglicht.

Individuelle Anpassung Ihres Fahrzeugs

Wie bei unseren technischen Entwicklungen stehen auch bei unseren Fahrzeuganpassungen und -umbauten stets die individuellen Ansprüche und Wünsche unserer Kunden im Vordergrund. Dazu nutzen wir nicht nur unsere langjährige Erfahrung, sondern auch modernste technische Hilfsmittel. Mit dem von uns selbst entwickelten Messmobil können wir sehr genaue Kraftmessungen (Arm- und/oder Beinkraft) vornehmen - für die für die exakte Begutachtung von Fahranwärtern unabdingbar.

Ihre Sicherheit ist unsere Leidenschaft!

Mit hohem materiellem und finanziellem Aufwand unterziehen wir, in enger Zusammenarbeit mit dem TÜV, die von uns entwickelten technischen Neuerungen und Umbauten aufwendigen Prüfungen und bei Notwendigkeit Crashtests. Bei sämtlichen Fahrzeuganpassungen und -umbauten gewährleisten wir somit ein Höchstmaß an Sicherheit. Eine weitere Qualitätsgarantie für unsere Kunden stellt unsere Zertifizierung nach ISO 9000 dar.

Kontinuierliche Schulung unserer Mitarbeiter

Besonderen Wert legen wir auch auf qualifizierte Mitarbeiter. Diese schulen dann wiederum z. B. technische Berater, TÜV-Ingenieure und interessierte Kunden auf Seminaren, die in unseren eigenen Schulungsräumen durchgeführt werden. So geben wir den neuesten Stand der Umbautechnik und den medizinischen Fortschritt kontinuierlich weiter. Seit Jahrzehnten werden wir hier tatkräftig von den Abteilungen Ergotherapie, Physiotherapie sowie den Fachärzten der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg und deren Leiter, Prof. Dr. Jürgen Gerner, unterstützt.

Junge Firmenpolitik für die Zukunft

Mittlerweile leiten die beiden Söhne Andreas und Bernd Zawatzky die zwei unabhängigen Geschäftsbereiche Fahrzeugumrüstung und Fahrschulbetrieb. So bieten wir unseren Kunden einen modernen Service von A bis Z, der unseren Wurzeln und unserer Tradition verpflichtet ist.

Fahrzeugumrüstung, Führerschein, Unterbringung - alles direkt vor Ort

Unsere Kunden sind bei uns in jeder Hinsicht optimal versorgt! Insbesondere, wenn sie den Führerschein erwerben möchten oder einen etwas aufwändigeren Umbau benötigen und hierfür einige Zeit beansprucht wird. Unseren Kunden stehen währenddessen zwei barrierefreie Appartements zur Verfügung, die ihnen eine angemessene Unterbringung und kurze Wege garantieren. Ausflüge ins nahe Heidelberg, an den Neckar oder ins Auto- Technikmuseum nach Sinsheim machen den Aufenthalt zu einem Erlebnis.

Für Ihre Mobilität bieten wir die Lösung!

Für viele behinderte Menschen in Deutschland und dem europäischen Ausland steht der Name Zawatzky als Synonym für behindertengerechte Fahrzeugumbauten. Wir nehmen das als Ansporn, auch zukünftig dazu beizutragen, dass behinderte Menschen so mobil und selbständig wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Auf unserer Homepage finden Sie unter anderem viele aktuelle Beispiel und Informationen über die zahlreichen Umbaumöglichkeiten, die Ihnen helfen können, das Ziel (größerer)Mobilität zu erreichen. Wir realisieren Ihre individuellen Lösungen nach Ihren Anforderungen und Wünschen. Besuchen Sie uns in unserem Mobilcenter in Meckesheim - hier präsentieren wir Ihnen viele Umbauvarianten - oder rufen Sie an, wir beraten Sie gerne!